Kontakte
Sprachen

Levicowasser

"... Ich möchte dran erinnern, wie das Roncegno-Wasser oder das Levico-Wasser geradezu durch einen guten Geist zubereitet ist, um so mancherkei Kräfte unter gewissen Umständen schon in der außermenschlichen Natur vorzubereiten, die im menschlichen Organismus eine günstige Rolle spielen können …  Wie in diesem Wasser in einer ganz wunderbaren Weise die beiden Kräfte des Kupfers und des Eisens gegeneinander abkompensiert sind, und wie dann das Arsen darinnen ist, um dieses Abkompensieren auf eine breitere Basis zu stellen .." Rudolf Steiner - Dornach 1920

Levicowasser

Das harmonische Verhältnis seiner Bestandteile, besonders von Eisen, Arsen und Kupfer, macht das Levicowasser zu einer Art "Universalheilmittel", das den modernen Menschen wieder ins Gleichgewicht bringen kann. 


Es ist ein wunderbares Heilmittel in der Rekonvaleszenz, bei chronischen und schleichend fortschreitenden Krankheiten sowie bei Immunschwäche, Allergien und vor allem bei Stress und Erschöpfung.

Die Quelle des Wassers befindet sich im Ort Vetriolo auf über 1600 m Höhe, in einer Grotte am Ende eines Tunnels, der sich in eine Lage von Arsenpyrit gegraben hat.

Mikroorganismen verwandeln dort den Pyrit auf komplexe Weise und lösen auch andere Metalle des Gesteins, was diesem Wasser seine auf der ganzen Welt einzigartige und kostbare Komposition verleiht.